• Essenbach

  • Unterwattenbach Siedlung
  • Windrad1
  • Altheim
  • Ahrain Luftbild
  • oldiepflügen traktorclub mirskofen 8 2012 15
  • 4 ü 30 september 2013 16

14 Mai 2019

Haushalt 2019

Haushalts-Rede 2019 - und was von den Anregungen der FW übrig blieb

Haushaltsrede der Fraktion der Freien Wähler des Marktes Essenbach

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Bürgermeister Neubauer, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Frau Wieser,

wie immer als Erstes ein herzlicher Dank an alle, die diesen Haushalt inhaltlich und formal auf den Weg gebracht haben. An Herrn Bürgermeister Dieter Neubauer und Herrn Christoph Thurmaier sowie Frau Manuela Biller aus der Kämmerei und allen, die in der Verwaltung ihren Anteil daran hatten, vielen Dank für Ihren Einsatz.

Das Gesamtwerk beinhaltet die der Gemeinde obliegen Pflichtaufgaben aber auch freiwillige Leistungen, die zur Sicherheit und Attraktivität der Marktgemeinde für unsere Bürger beitragen.
Die Wichtigkeit von sozialen Aufgaben in den Bereichen der Kinderbetreuung, schulischer Bildung, Unterstützung des Vereinslebens sowie der Bereitstellung der notwendigen Einrichtungen bei den Feuerwehren ist unumstritten.

Aufgrund der guten finanziellen Situation des Marktes sind wir nach wie vor in der Lage auch die kulturellen Themen und sonstigen zur Lebensqualität im Markt beitragende Faktoren zu unterstützen. Kirchliche Einrichtungen, ESKARA, Musikschule und unsere Bäder seien hier exemplarisch genannt. Hinsichtlich der Förderung unserer Landjugenden sei hier ergänzend darauf hingewiesen, dass diese Förderung selbstverständlich von allen Fraktionen so mitgetragen wurde.

Die Liste von 76 Einzelmaßnahmen mit einem Ansatz von mehr als 10.000 Euro ist beachtlich – es ist sicherlich eine sehr große Herausforderung dies alles umzusetzen, am Ende des Jahres wird man hierzu dann eine Bilanz ziehen können.

Die Fraktion der Freien Wähler stimmt dem Haushalt 2019 zu und bedankt sich noch einmal bei allen Abteilungen der Verwaltung für Ihr Engagement bei der Erstellung des Haushaltes und bei der Unterstützung der Marktgemeinderäte bei allen entstandenen Fragestellungen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Ralf Ringlstetter für die Fraktion der Freien Wähler

 

Anmerkung:

Was wohl in diesem Haushalt nicht berücksichtigt wurde und seit Jahren immer wieder geschoben wird:

Überplanung des Bereiches neben Kirchplatz Ahrain für Arztproaxis, Geschäfte/Büros, Gemeinschaftsbereich und Wohnungen

Vermarktung des Gewerbegebiets "Am Bahnhof Ahrain"

Planung zweite Turnhalle oder Ersatz-Turnhalle in Oberahrain

Planung für eine neue Turnhalle in Altheim

Beplanung des "Miller"-Grundstückes in Altheim für Kindergarten/Hort und/oder Wohnungsbau

Ausbau Lärmschutzwall A92 in Altheim

Überplanung der unbebauten Flächen in Unterwattenbach - Oberfeld (schon im Besitz der Gemeinde!)

Fortschreibung des Flächennutzungsplans im Zuge der B15neu

"Scater-Park" in Essenbach

Freie WLAN-Spots in der Gemeinde

Erstellung eines Konzepts zur Barriere-Freiheit

Übersicht für die MGR-Mitglieder über die im Jahr geplanten und schließlich auch durchgeführten Haushalts-Maßnahmen mit dem Status der Umsetzung!